1606

Neues Wohnen an der Hanauer Straße . München .

An der Hanauer Straße München tut sich was! Im Auftrag der Stadtwerke München SWM unterstützen wir das Team der Architekten von SUPERBLOCK ZT GmbH und den Landschaftsarchitekten von YEWO LANDSCAPES e.U. als lokaler Partner für die Realisierung der Außenanlagen des neuen Wohnkomplexes an der Hanauer Straße in München.

Previous Next

1605

Pasinger sind grün mit rot . München .

Auf dem Pasinger Marienplatz haben sich besondere Akteure des urbanen Freiraums eingefunden. Auf Anregung der Landschaftsarchitekten von BUND K hat die Stadt München in Zusammenarbeit mit den toponauten einen zusätzlichen urbanen Layer aus 18 Felsenbirnen in „hotspotpots“ und mobilen Sitzgelegenheiten formuliert. Das Arrangement lädt zum Staunen, Verweilen, Diskutieren, Jubeln und Schimpfen ein. Maria wacht jetzt über einen pulsierenden Ort, auf dem sich unterschiedlichste und gegensätzlichste städtische Aktionsebenen treffen.
In gewohnt sehr guter Zusammenarbeit mit der Firma Bergmann, Säcke- und Planenfabrik aus Freising konnten wir wieder einmal einem Ort ein besonderes Gesicht verleihen.

Previous Next

1604

Gratulation . Sabine Kern .

Wir gratulieren Sabine Kern zum wissenschaftlichen Nachwuchspreis der AKL - Akademie ländlicher Raum für Ihre Masterthesis „wind.verhältnis.landschaft. Proportionsstudien zu modernen Windenergieanlagen in der bayerischen Landschaft“

1603

Wohnhöfe am Schleiferbach . in der engeren Wahl .

Zum städtebaulichen Ideenwettbewerb Angerstraße Freising haben wir zusammen mit N-V-O Nuyken von Oefele Architekten, München die "Wohnhöfe am Schleiferbach" entwickelt. Die neue Bebauung übernimmt die Körnung der unmittelbaren Nachbarschaft und verwebt sie im Inneren des Quartiers miteinander. Die Gebäude (Hofriegel) entlang der Angerstraßeorientieren sich an der großmaßstäblichen Gewerbebebauung: Lange Gebäudekanten und selbstbewusste Volumen. Im Inneren lösen sich die Blockränder zu Winkeln auf und gehen in Punkthäuser über. Diese fügen sich in den lockeren Rhythmus der Einfamilienhäuser der nördlichen Nachbarschaft ein.

Previous Next

1601

FERTIG IN INGOLSTADT

Previous Next

1601

VIEL RAUM FÜR VIEL

die toponauten wünschen für das neue Jahr 2016 viel Raum für

Erfolg, Zufriedenheit und Gesundheit

 

Mit der Erweiterung unserer Räumlichkeiten in der Luckengasse haben wir diesen Raum physisch schon mal eröffnet. Wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns auf gute Zusammenarbeit und inspirierende Herausforderungen.

Previous Next

1511

3. PLATZ . ehemaliges OSRAM Gelände . München .

zusammen mit Meili, Peter Architekten München haben die toponauten den 3. Platz der Variante A im städtebaulichen Wettbewerb "Ehemaliges OSRAM-Gelände in München" erhalten. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und gratulieren Ortner & Ortner Baukunst, Berlin, mit TOPOTEK 1, Berlin, zum Gewinn des Wettbewerbs.

Previous Next